War der Januar wirklich so kalt?

    07.02.2017 18:57


    Wir schauen uns dazu in diesem Beitrag mal gesondert die Temperaturen im Flachland Hessens an:

    - Kälteste Nacht -
    23. Januar:
    -8,6°C in Frankfurt/Main
    -12,0°C in Offenbach/Main
    -15,9 in Schlüchtern
    -17,2 in Burgwald (Nordhessen)


    Das waren jetzt die Extremwerte in diesem Monat.
    Schauen wir uns jetzt mal die Durchschnittstemperaturen im Januar an (Vergleichsperiode 1990-2017):

    -0,9 am Flughafen Frankfurt/Main (-0,8°C zu kalt)
    -1,15°C in Offenbach/Main (-1,14°C zu kalt)
    -2,0°C in Gießen (-1,3°C zu kalt)
    -2,5°C in Kassel (-1,5°C zu kalt)

    Wir sehen, dass der Januar tatsächlich zu kalt war. Besonders außerhalb der Großstädte konnten die Leute einen kalten Januar ereleben, der auch fast den ganzen Monat kalt blieb.

    Lassen wir uns also überraschen, was uns der restliche Winter noch bringt. Dann können wir ein abschließendes Fazit ziehen.

    von Freddy Beyer


    Weiße Weihnachten?

    15.12.2016 13:18


    Wie jedes Jahr stellen sich alle die Frage, wie das Wetter an Weihnachten wird?
    Wir haben noch neun Tage bis Heiligabend und aktuell schaut es so aus:

    In Hessen sieht es nach trockenen, aber eher kalten Wetter aus. Die Temperaturen würden in der Spitze bei um 5 Grad liegen und nachts dann in den Frostbereich rutschen.
    Nichts besonderes, aber, im Vergleich zum Weihnachtswetter in den vergangen Jahren, um einiges winterlicher.
    Nur, wie oben schon erwähnt, wird es wahrscheinlich kein Niederschlag geben und somit wird der Schnee fehlen.

    Vielleicht haben die Modelle aber noch eine Überraschung im Gepäck... Wir informieren hier wieder, wenn sich was Neues tut.

    von Freddy Beyer


    - IN DEN HÖCHSTEN LAGEN SCHAUT DER WINTER VORBEI -

    20.10.2016 16:10


    Heute gab es bereits den ersten Schneefall auf der Wasserkuppe, der sogar schon eine kleine, wenn auch sehr nasse, Schneedecke gebildetet hat.
    Die nächsten Tage gehen nasskalt weiter mit vielen Wolken und wenig Sonne.
    Einzig und allein der Sonntag sticht etwas hervor, indem es etwas mehr Sonnenschein geben kann.
    Die Temperaturen pendeln zwischen 1-3 Grad im Bergland und bis zu 15 Grad in Südhessen. Sonst ist es meist um 10 Grad kühl. Aber das ist normal für diese Jahreszeit, also keine Panik. ;)

    Achtung: Vor allem in der Nacht zum Freitag kann es stellenweise ab 700 m Schnee geben, sodass es einige Glättesituationen geben kann. Also spätestens jetzt sollte jeder die Montage der Winterreifen in Betracht ziehen.

    von Freddy Beyer


    Es wird etwas wärmer, zumindest kurzzeitig!

    14.10.2016 11:29


    An diesem Wochenende sind, vor allem am Freitag, auch mal die ein oder andere Sonnenstunde am Start. Die Temperaturen liegen bei einstelligen Werten in den hohen Bergregionen der hessischen Mittelgebirge. Nachts und morgens ist es teils schon frostig und es gibt verbreitet Bodenfrost, in ungünstigen Berg- und Hanglagen sogar schon Luftfrost.
    Am Samstag verabschiedet sich die Sonne wieder öfter und versteckt sich hinter den Wolken. Verbreitet in Hessen sind Regenschauer möglich, wobei die Temperaturen mit örtlich um 15 Grad noch recht angenehm sind.
    Der Sonntag bleibt zwar größtenteils trocken, aber die Wolken halten aber auch hier das Zepter in der Hand. Die Temperaturen können teilweise bis über 15 Grad steigen.
    Am Montag könnte es dann nochmal recht angenehm werden, zumindest von den Temperaturen her. Danach deutet sich aber wieder eine Abkühlung an und wenn wir viel Pech haben, dann gehts, auch im Flachland, mit deutlich einstelligen Werten am Tag (!) weiter. In den Bergregionen Hessens sind dann auch die ersten Schneeflocken möglich.

    von Freddy Beyer


    DER HERBST IST DA: Es wird sehr kühl!

    03.10.2016 17:04


    Draußen ist es zurzeit schon ziemlich herbstlich von den Temperaturen her, vor allem wenn grade ein Schauer durchzieht. In dieser Woche wird sich der Oktober von seiner sehr kühlen Seite zeigen!

    Ein Skandinavienhoch sorgt in den kommenden Tagen dafür, dass sehr kühle Luftmassen aus Nordosten und Osten nach Deutschland gelangen. Die Temperaturen liegen deutlich unter dem Durchschnitt für diese Jahreszeit bei 9 Grad im Bergland und bis max. 15 Grad im Flachland. Durch einen mäßigen und zeitweise böigen Wind fühlt sich das Ganze sehr frisch an! Nachts kühlt es, besonders wenn es längere Zeit klar ist, deutlich ab und es sind Temperaturen von knapp über 0 bis 8 Grad zu erwarten. Besonders im Bergland ist in den höher gelegenen Tälern der erste Bodenfrost wahrscheinlich im Laufe der Woche.

    Das Wetter dazu wird am Dienstag & Mittwoch häufig trocken sein mit einem Wechsel aus Sonne und Wolken. Stellenweise ist es auch trüb durch Nebel und Hochnebel. Ab Donnerstag macht sich aus Osten ein s.g. Höhentief mit dichter Bewölkung und leichten Schauern bemerkbar. Diese treten insbesondere in Nord- und Ostshessen auf, während es nach Südwesten zu etwas größere Chancen auf trockenes Wetter gibt.

    Die Entwicklung des Tiefs ist aber noch etwas unser. Unter Umständen könnte es aber passieren, dass sich erste nasse Flöckchen auf Hessens höchsten Berg, die Wasserkuppe (950m), verirren.

    von Tim Gotsch


    Jetzt kommt der Herbst!

    30.09.2016 16:56


    Heute haben wir es schon gemerkt: Eine Kaltfront ist durchgezogen und brachte verbreitet etwas Regen und gefühlt kühle Temperaturen.
    Am morgigen Samstag sind dann in fast ganz Hessen Regenschauer unterwegs, die auch verbreitet mehr Regen bringen können. Die Temperaturen liegen bei 10 bis 15 Grad.
    Am Sonntag sieht es zwar etwas besser aus, aber das Ganze gestaltet sich dennoch herbstlich.
    In der neuen Woche bleibt es dann insgesamt trockener. Allerdings sinken, vor allem die Nachttemperaturen in den Keller und liegen dann bei knapp über 0 bis 5 Grad.

    Bis bald! :)

    von Freddy Beyer


    - Altweibersommer schaut mal vorbei -

    21.09.2016 17:16


    Heute haben wir es schon gemerkt: Die Sonne hat sich noch nicht in den Winterschlaf verabschiedet...

    Dies wird sie auch die restlichen Tage dieser Woche nicht tun, ganz im Gegenteil:
    Sie wird das Wetter verbreitet in Hessen dominieren, wobei hier und da auch einige Wolken mit dabei sind.

    Richtung Wochenende steigen die Temperaturen sogar bis auf 25 Grad in Südhessen. Im übrigen Bundesland bleibt es bei Werten von 19-24 Grad.

    Also... genießt nochmal die kommenden Tage! :)

    von Freddy Beyer


    Nach kleinem Durchhänger wieder Spätsommerwetter

    04.09.2016 12:49


    Nach einem kurzen früherbstlichen Intermezzo am heutigen Sonntag, geht es, vor allem ab der nächsten Wochenmitte, spätsommerlich weiter. Die Sonne wird dann häufig scheinen und die Temperaturen liegen bei 25 bis teils knapp über 30 Grad. Es sei noch gesagt, dass der Wochenanfang noch angenehmes Wetter mit im Gepäck hat und als Übergang zu dem teils sehr warmen Wetter dient.

    Freut euch also auf die kommenden Tage und genießt es! :)

    von Freddy Beyer


    Großes Sommerfinale diese Woche!

    23.08.2016 11:52


    Großes Sommerfinale diese Woche!

    Man merkt es am heutigen Dienstag schon, dass es draußen einfach nur sommerlich ist. In den nächsten Tagen wird sich das Ganze noch deutlich steigern, vor allem auf die Temperaturen bezogen! Uns erwartet die letzte Hitzeperiode des Sommers.

    Ein Hochdruckgebiet hat sich aus Südwesten über Mitteleuropa ausgebreitet und verlagert sich nach Nordosten und Osten. Dadurch ist der Weg frei geworden für heiße Luftmassen aus südlichen Richtungen. Insgesamt haben wir es in den kommenden Tagen aber mit einer recht trockenen Luft zu tun, sodass es sich kaum schwül anfühlt. Die Nächste sind ebenfalls schon länger und es kann etwas besser abkühlen.

    Das Wetter dazu lässt sich sehr schnell bechreiben: Einfach nur sonnig :-) Dazu wird es immer heißer. Heute sind es in der Spitze um die 29 Grad und am Mittwoch bis 33 Grad in den wärmsten Ecken. Am Donnerstag und Freitag werden es maximal 34-35 Grad in den typischen Regionen wie am Oberrhein und allgemein stellenweise im Rhein-Main-Gebiet. Aber auch in den übrigen Regionen sind es ab Mittwoch mindestens 29-30 Grad.

    Das Ganze hält sich auch bis zum Wochenende, zu Beginn der neuen Woche sieht es dann nach einem Temperaturrückgang und wechselhafterem Wetter aus.

    Genießt also am Besten nochmal das sonnige und heiße Wetter diese Woche, denn wir haben bereits Spätsommer!

    von Tim Gotsch


    Gutes Wetter am Wochenende

    11.08.2016 13:32


    Bevor das Wochenende startet, steht erstmal ein verregneter und frischer Freitag bevor. Die Temperaturen liegen bei maximal 22 Grad.
    Am Samstag und Sonntag gibt es freundliches Wetter bei einem Sonne & Wolken Mix. Die Temperaturen luegen am Samstag bei bis zu 29 Grad und am Sonntag bei um 25 Grad.

    von Freddy Beyer


    Nochmal sommerlich vor Temperaturrückgang

    05.08.2016 23:37


    Nochmal sommerlich vor Temperaturrückgang

    Das Wochenende wird sich im Großen und Ganzen sehr freundlich gestalten. Am Samstag sind mal mehr, mal weniger Wolken unterwegs und örtlich sind kurze Schauer möglich. Die Mehrheit kommt aber wohl trocken durch den Tag und auch die Sonne hat ihre Anteile. Dabei werden is in den typischen Wärmeecken bis zu 25 Grad. Am Sonntag ist es mehr oder weniger sonnig. Die Wolken liegen oft in der Unterzahl. Die Höchstwerte steigen an Rhein und Main auf bis zu 27 Grad. Am Montag wird es ebenfalls ziemlich sonnig und warm!

    Ein Hochdruckgeibet aus Westen sorgt für das schöne und milde Wetter nach der teilweise verregneten Woche. Doch schon ab Dienstagabend wird sich eine Kaltfront eines kräftigen Atlantiktiefs auf den Weg nach Hessen machen - diese hat für Mitte August sehr kühle Temperaturen zur Folge. Ab Wochenmitte muss man sich bei einer kühlen Nordwestströmung verbreitet mit nur 15-18 Grad zufrieden geben, dazu kann es auch immer mal schauern. insgesamt also schon fast herbstlich anmutend.

    Genießt also am Besten alle das Wetter an diesem Wochenende und am Montag so gut es geht! :-)

    von Tim Gotsch


    Weiterhin Gewitter mit UNWETTERPOTENZIAL möglich

    23.07.2016 12:31


    Am gestrigen Freitag kam es regnional zu teilweise heftigen Gewittern, die auch einige Schäden und vollgelaufene Keller hinterließen. Heute am Samstag wird es wieder irgendwo zu ähnlichen Entwicklungen kommen. Wo genau lässt sich leider nie sagen im Voraus.

    Der Grund für die Gewitter ist die aktuelle Luftmasse. Sie ist sehr feucht und kann daher auch sehr viel Wasser in Form von heftigen Schauern und Gewittern wieder abgeben. Zusätzlich ist der Wind in der Höhe sowie am Boden sehr schwach und die Gewitter verlagern kaum bis sehr langsam.

    So besteht im weiteren Tagesverlauf auch heute die Gefahr von örtlich starken Schauern und Gewittern, die vor allem heftigen Sarkregen bringen können. Dann ist lokal auch wieder mit Überflutungen zu rechnen! Insgesamt ist die Gewittergefahr nach Norden hin deutlich geringer. Die Höchstwerte liegen bei 29-30 Grad in den wärmsten Ecken.

    Am Sonntag und Montag setzt sich das gleiche Wetter fort und es kann erneut zu heftigen Gewittern kommen, dazu bleibt es schwül warm.

    von Tim Gotsch


    Der Hochsommer kommt (vorübergehend)

    16.07.2016 19:30


    Das Wochenende verlief bisher angenehm warm, aber auch mit einigen Wolken. Das liegt an Tiefausläufern, die uns vom Atlantik her ausgedehnte Wolkenfelder schicken.

    Am Sonntag wird sich daran nichts ändern, wobei hier speziell am Nachmittag und Abend Schauer & örtliche Gewitter auftreten können. Es wird wie immer natürlich nicht jeden treffen. Die Höchstwerte liegen dazu bei 21°C bis 27°C mit den Höchsten Werten an der Bergstraße und im Rhein-Main-Gebiet.

    Kommen wir jetzt zur Überschrift ;-) Ein neues Hochdruckgebiet wird sich ab Montag auf den Weg zu uns machen. Dabei wird es auch deutlich sonniger werden und die Temperaturen steigen Tag für Tag an. Am Mittwoch wird vorassichtlich der Höhepunkt sein, ehe am Donnerstag wohl wieder Schauer & Gewitter aufziehen.

    Die Temperaturen starten am Montag bei bis zu 28°C. Am Mittwoch sind dann 33°C bis örtlich 35°C in der Spitze zu erwarten nach aktuellen Berechnungen!

    Fazit: Uns erwartet in der neuen Woche bis zur Wochenmitte schönes und meist sonniges Sommerwetter, wobei es zunehmend heiß wird. Anschließend werden wohl teils kräftige Schauer und Gewitter wieder ein Thema sein. Was danach passiert ist noch offen.

    16.07.2016 // 19:30 Uhr

    von Tim Gotsch


    Hoch etabliert sich

    12.07.2016 14:56


    Die nächsten Tagen werden sich zwar nicht schlecht, aber dennoch etwas wechselhaft präsentieren.
    Ab morgen liegen auch die Höchstwerte nur noch bei um 20 Grad. Doch es gibt gute Nachrichten:
    Ab Samstag etabliert sich höchstwahrscheinlich ein Hoch, welches uns deutlich beständigeres und nachfolgend auch sommerliches Wetter von 25-30 Grad bringen wird.
    Perfektes Sommerwetter also :)

    von Freddy Beyer


    Ab Sonntag schöner?

    29.06.2016 16:58


    Der heutige Mittwoch zeigte sich von seiner schönen Seite. Die Sonne zeigte sich oft und es gab sehr angenehme Temperaturen von um 25 Grad.
    Die nächsten beiden Tage wird sich zwar auch die Sonne zeigen lassen, aber es werden auch wiederholt einzelne Schauer durchziehen. Die Temperaturen bleiben auf einem warmen Niveau von um 25 Grad in der Spitze.
    Nachdem der Samstag eher wolkiger und regnerischer ist, könnte es pünktlich zum Länderspiel auflockern. Allerdings liegen die Temperaturen bei um 20 Grad und fühlen sich damit etwas frisch an.
    Am Sonntag könnte die Sonne sich sehr oft zeigen und der Tag könntte damit seinem Namen alle Ehre machen. Die Temperaturen werden wahrscheinlich auch angenehm sein.

    von Freddy Beyer


    Vorerst ruhig und trocken!

    09.06.2016 20:02


    Vorerst ruhig und trocken!

    Die Gewitter- und Unwetterlage der letzten 2 Wochen hat sich deutlich entspannt. Der Donnerstag brachte schon sehr freundliches Wetter mit einem Sonne-Wolken-Mix und angenehmen Temperaturen. Die Luft ist dabei deutlich trockener und auch kühler geworden.

    Am Freitag geht es im Grunde genauso weiter, wie am heutigen Donnerstag. Wir haben es in ganz Hessen mit einem Sonne-Wolken-Mix zu tun, wobei durchaus einige Sonnenstunden dabei sind :-) Die Höchstwerte liegen dazu bei 18 bis 24 Grad mit den höchsten Werten im Rhein-Main-Gebiet und an der Bergstraße.

    Das Wochenende startet vorerst ruhig, am Samstag sind aber schon Schauer möglich nachmittags. Zum Sonntag wird es voraussichtlich wieder deutlich unbeständiger und es kann Starkregen und auch Gewitter geben. Weitere Details sind aber noch unsicher.

    Einen schönen Start ins Wochenende an alle Leser!

    von Tim Gotsch


    Weiterhin gewittrig mit Unwettergefahr!

    02.06.2016 20:06


    Auch am Freitag bilden sich im Tagsverlauf zum Teil heftige Schauer & Gewitter aus. Dabei steht die Gefahr von Starkregen und lokalen Überflutungen weiterhin im Vordergrund! Es kann aber auch Hagel auftreten, Sturmböen sind möglich, aber das Risiko dafür ist gering. Die Höchstwerte liegen bei 19-24°C.

    Auch am Wochenende sieht es weiterhin gewittrig aus, wir werden noch von dem Tiefdruckgebiet über Mitteleuropa mit feuchtmilden und energiereichen Luftmassen beeinflusst. Das bedeutet, die Unwettergefahr ist weiterhin erhöht!

    Ob, wann und wo genau es zu Unwettern kommt, ist nie vorhersagbar. Man kann ledigleich eine Region eingrenzen, in denen mit Unwettern zu rechnen ist - Hessen liegt auch die restliche Woche in diesem Bereich! Nachfolgend wird die Luft aus Norden langsam stabiler.

    von Tim Gotsch


    Am Mittwoch wieder lokal Starkregen möglich!

    31.05.2016 21:15


    Nach den spannenden und gewitterlastigen Tagen ist heute am Dienstag vorübergehend Ruhe eingekehrt. Doch diese ist nicht von langer Dauer! Am Mittwoch wird ein kleinräumiges Tiefdruckgebiet auf Hessen übergreifen.

    Damit verbunden kommen ab den Morgenstunden aus Nordost schauerartige und teilweise kräftige Regenfälle auf, sie sich im weiteren Verlauf auf ganz Hessen ausbreiten. Damit verbunden muss durch die schauerartigen Verstärkungen örtlich mit Starkregen gerechnet werden. Darüber hinaus kann es auch eingelagerte Gewitter geben. Die genaue räumliche Verteilung des Niederschlagsschwerpunktes für den Mittwoch ist noch etwas unsicher.

    Die Unwettergefahr ist durch den möglichen Starkregen leicht erhöht, dennoch wird es nicht überall dazu kommen!

    von Tim Gotsch


    Fazit vom Unwetterwochenende

    30.05.2016 16:21


    Das verlängerte Wochenende startete sehr freundlich und mit viel Sonne am Donnerstag.
    Am Freitag gab es vor allem in Südhessen lokale Gewitter, die auch (zB. in Wiesbaden) sehr kräftig ausgefallen sind.
    Der Samstag hatte zwar flächendeckendere Gewitter dabei, aber diese vielen im Großen und Ganzen nur moderat-markant aus.
    Der Sonntag hatte in der Nacht zu Montag starke Gewitter dabei, die auch fast flächendecken in Südhessen 20-90 l/m2 brachten. Die Gewitter zogen in der ersten Tageshälfte des Montags dann in Richtung Nordhessen weiter.

    Gewittriger Regen

    28.05.2016 19:25


    Nachdem es vorhin vor allem an der Grenze zu Baden-Württemberg und andererseits auch nördlich von Kassel teilweise heftig gekracht hat, zieht aktuell in der kompletten Südhälfte Hessens schauerartiger und mit Gewittern durchsetzter Regen durch. Teilweise grummelt es ganz ordentlich (wie derzeit südlich von Frankfurt) und stellenweise ist Starkregen möglich!

    Im Laufe der zweiten Nachthälfte kann dann aus Frankreich her ein Gewittersystem oder eben wieder schauerartiger und teils kräftiger Regen durchziehen. Die Entwicklung ist noch sehr unsicher.

    von Tim Gotsch


    Teils kräftige Gewitter möglich

    27.05.2016 17:40


    Die Gewitter haben Westhessen schon erreicht und stoßen weiter Richtung Südosten vor.

    Vor allem um die Stadt Koblenz gab es heftige Gewitter mit Hagel.

    Die nächsten Minuten werden zeigen, wie sich das Wetter weiterentwickelt.
    Im Moment sieht es so aus, als ob die stärksten Niederschläge. Richtung Darmstadt ziehen.
    Die anderen Gebiete in Hessen sind allerdings auch teilweise von Starkniederschlägen betroffen.

    Erst schön, dann in der Nacht Gewitter möglich!

    26.05.2016 10:38


    Der Donnerstag in Hessen startete anfangs noch teils neblig, wobei die Sonne diesen größtenteils wieder schnell vertrieben hatte und wir jetzt verbreitet strahlenden Sonnenschein haben. Außer im Nordosten ist es noch etwas länger wolkig.

    Die Temperaturen liegen zwischen 20 Grad auf den Bergen und bis zu 25 Grad an der Bergstraße.

    In der Nacht zum Freitag sind dann von Südwesten her Gewitter möglich, die mit Starkregen (bis zu 15 l/Quadratmeter) einhergehen. Allerdings sind diese nur lokal begrenzt, aber primär kann man sagen, dass sich diese gößtenteils über den Gebirgen entladen werden.

    Genießt den Feiertag :)

    Es wird gewittriger!

    25.05.2016 22:15


    Die Luft wird in den nächsten Tagen aus südlichen Richtungen deutlich wärmer, auch die Sommertemperatur von 25 Grad wird im Verlauf der nächsten Tage erreicht.
    Doch mit der Wärme kommt auch die Feuchte. Das hat zur Folge, dass sich durch die Sonneneinstrahlung im Tagesverlauf Schauer und Gewitter ausbilden.

    Am Donnerstag ist das vor allem im Bergland örtlich der Fall, am Freitag kann es dann wohl verbreiteter mal rumpeln in Hessen. Wo genau, das lässt sich natürlich nicht sagen. Das Ganze geht mit schwachem Wind einher, sodass die Gewitter langsam ziehen und lokal begrenzt (!) sehr viel Regen bringen können. Die Hauptgefahr liegt also bei Starkregen.

    Wie immer, wird nicht jeder Ort getroffen und direkt neben einem kräftigen Gewitter kann die Sonne scheinen!

    Damit an dieser Stelle einen schönen Feiertag morgen :-)

    von Tim Gotsch